GEIGEN-/VIOLINUNTERRICHT IN MÜNCHEN-SENDLING, FÜRSTENRIED, SCHWABING

Anouchka Scaillet - Konzertgeigerin und Musikpädagogin (M.A.)
Anouchka Scaillet - Konzertgeigerin und Musikpädagogin (M.A.)

Anouchka Scaillet

 

"Es geht mir darum, dass Menschen Emotionen fühlen und die Geige ist das perfekte Instrument dafür!

 

Mein musikalischer Werdegang

 

In Südafrika geboren und habe ich dort im Alter von drei Jahren mit der Violine begonnen. Mein Großvater, selbst ein Geigenspieler, inspirierte mich dazu. Die Musik und die Violine waren immer präsent seit ich klein war und spielten eine wichtige Rolle während ich aufwuchs.

Dank meiner Eltern, hatte ich meinen ersten Geigenunterricht bei eine sehr guten Lehrerin: Sie war dies mit voller Leidenschaft und gab mir einen spielerischen Zugang zum Geigenspielen: Ich kann mich noch daran erinnern, dass wir rund um einen Tisch tanzten und ich auf ihre Melodie improvisiert hatte. Auf diese Weise machte es mir gleich Spaß, Geige zu spielen.

Ab meinem zehnten Lebensjahr entschied ich mich, neben der Geige noch Klavier zu spielen, was mir eine ganz neue Perspektive brachte. 

Nachdem ich 18 Jahre in Südafrika und Belgien gelebt habe, bin ich am “Conservatoire Royal de Mons” in Belgien aufgenommen worden. Ich hatte zwei großartige Lehrer: Igor Semenoff (Ictus Ensemble) und Eliot Lawson (Student von Menuhin, Oistrach und Grubert). 2015 habe ich zwei Master-Abschlüsse erworben: einen für Pädagogik und einen für Performance.  

Während meines Studiums hatte ich die Gelegenheit mit vielen guten Orchestern und Musikern zusammen zu spielen. Ich spielte unter anderen in den Ländern Belgien, Frankreich, Lettland und Deutschland.

Derzeit spiele ich in Kammermusik-Ensembles und in verschiedenen Bands und Formationen (Folk, Filmmusik, Rock bis Klassik).

 

Mein Geigenunterricht

 

Altersgruppe: 3 bis 100, Kinder und Erwachsene, jeder ist willkommen in meinem Unterricht. Sollte der Schüler bzw. die Schülerin einen besonderen Bedarf an musikalischer Hilfe benötigen, dann werde ich mein Bestes tun, um ihm/ihr zu helfen. 

Für Anfänger wende ich eine sehr fortschrittliche Methode an: Ich verfahre hier hauptsächlich nach den Ideen von Paul Rolland, geschrieben in seinem Buch „Young Strings in Action“. Mir gefällt dieses Buch sehr, da es eine musikalische Begleitung des Schülers bzw. der Schülerin durch mich ermöglicht und es macht mehr Spaß zusammen zu spielen. 

Ich mag es, mit den Schülern Duos zu spielen, denn es entwickelt sich ein Gefühl der "Zusammenarbeit" und der "Hörfähigkeiten".

Ebenfalls wichtig für mich ist strukturierte Improvisation, denn sie entwickelt Kreativität. Musik zu machen ist wie eine Geschichte zu erzählen: Es kann traurig, glücklich, dramatisch, zärtlich und viel mehr sein. 

Manchmal verwende ich auch das Klavier (wenn eines verfügbar ist) für Begleitung oder für Erklärungen. 

Mein Ziel ist es, dass die Studenten musikalisch, technisch und persönlich Fortschritte machen. Für junge Kinder bringt die Musik Struktur, Konzentration, Selbstvertrauen und stimuliert das Gedächtnis. 

Ich kann auch auf Englisch oder Französisch unterrichten. 

 

Unterrichtsorte

 

Ich kann bei meinen Schülern im Bereich Innenraum München unterrichten (überall erreichbar mit der U-Bahn, S-Bahn oder Tram): Schwabing, Fürstenried, Moosach, Feldmoching, Laim, Sendling usw.

 

Unterrichtsgebühren für Ihren Geigenunterricht

 

Monatliche Pauschalbeiträge für regelmäßige Unterrichtseinheiten:

  • Einzelunterricht 30 Minuten pro Woche (für Kinder bis 8 Jahre): 90 €
  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: 115 €
  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: 130 €

 

Beiträge für flexibel vereinbarte Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 30 Minuten: 35 Euro
  • Einzelstunde à 45 Minuten: 40 Euro
  • Einzelstunde à 60 Minuten: 45 Euro

 

Fahrtkosten: Bei Anfahrtswegen fällt eine Fahrtkostenpauschale an.

 

Probestunde: Ich biete Kindern eine kostenlose und unverbindliche Probestunde zum Kennenlernen an (zzgl. Fahrtkosten). Erwachsenen biete ich eine Probestunde für 10 Euro (zzgl. Fahrtkosten) an.