Qualifizierter Klavierunterricht in Augsburg - auch bei Ihnen zu Hause
Katalin Kovacsne - Diplom-Klavierlehrerin

Katalin Kovácsné

 

Mein musikalischer Werdegang

 

Ich wurde 1966 in Ungarn geboren. Obwohl meine Eltern keine ausgebildeten Musiker waren, haben wir viel Musik zu Hause gehört. Mit sieben Jahren wurde ich in der Musikschule angemeldet, und vom ersten Moment an liebte ich das Klavier. Meine Klavierlehrerin war stets freundlich und geduldig. Wenn ich früher im Unterrichtszimmer angekommen war, konnte ich sie beobachten. Ich konnte hören, wie sie die älteren Schüler lehrte und wie sie Klavier spielte. Dies hatte eine große Wirkung auf mich: Ich hörte die wunderschönen Klavierstücke und konnte es kaum erwarten, diese Stücke selbst spielen zu können. Schon früh entschied ich, dass ich mich mit dem Klavier beschäftigen und auch Klavierlehrerin werden wollte. Nach meinem Abitur studierte ich an der "Franz Liszt"- Musikakademie in Budapest und erwarb mein Diplom 1991. Danach lehrte ich in derselben Musikschule, die ich als Kind besucht hatte. Dies war ein fantastisches Gefühl, auch weil ich mit meinen früheren Lehrern zusammen arbeiten konnte. Ich habe dort mehr als 20 Jahre unterrichtet und während dieser Zeit viele Erfahrungen gesammelt. Meine Schüler konnten bei regionalen und landesweiten Wettbewerben sehr gute Platzierungen erreichen. Als Fakultätsleiterin habe ich die Arbeit von zahlreichen Klavierlehrern koordiniert.

 

Mein Klavierunterricht

 

Ich liebe es sehr, zu lehren, und unterrichte Kinder und Erwachsene gleichermaßen gerne. Die Freude an der Musik steht im Vordergrund, und der individualisierte Unterricht ist wichtig. Bei jedem Menschen muss man den richtigen Weg finden, um sein Talent und sein Fähigkeiten zu fördern. Es ist mir ein Bedürfnis, dass der Unterricht in freundlicher Atmosphäre gehalten werden kann. Von Anfang achte ich auf eine gute Sitzhaltung, auf die richtige Spieltechnik und auf starkes Rhythmusgefühl. Das musikalische Bewegungsprogramm (Kovacs-Methode) wende ich ebenfalls an: Dies fördert das Gleichgewichtssinn, beruhigt das Nervensystem und unterstützt Kleinbewegungen. Ich verwende verschiedene Klavieralben und Etüden, das Repertoire erstreckt sich von der Klassik bis hin zur Filmmusik. Gerne spiele ich mit meinen Schüler vierhändige Klavierstücke, weil ich denke, dass das gemeinsame Musizieren sehr wichtig ist.

Jedes Jahr veranstalte ich ein Konzert für die Eltern, damit die Kinder ihre Entwicklungen zeigen können.

Mein Unterricht kann auf Deutsch und Ungarisch gehalten werden.

 

Meine Unterrichtsorte

 

Ich unterrichte bei mir in der Ebnerstraße in Augsburg und bei meinen Schülern in Augsburg, Kriegshaber, Neusäß, Stadtbergen, Göggingen, Lechhausen, Hochzoll, Friedberg, Aystetten, Gersthofen, Inningen, Haunstetten, Bobingen, Königsbrunn 

 

Unterrichtsgebühren für Ihre Klavierstunden

 

Monatliche Pauschalbeiträge für regelmäßige Unterrichtseinheiten:

  • Einzelunterricht 30 Minuten pro Woche (für Kinder bis 8 Jahre): 68 Euro

  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: 98 Euro

  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: 120 Euro

     

Beiträge für flexibel vereinbarte Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 30 Minuten: 35 Euro
  • Einzelstunde à 45 Minuten: 40 Euro
  • Einzelstunde à 60 Minuten: 45 Euro

 

Probestunde: Ich biete Kindern eine kostenlose und unverbindliche Probestunde zum Kennenlernen an (zzgl. Fahrtkosten). Erwachsenen biete ich eine Probestunde für 10 Euro (zzgl. Fahrtkosten) an.

 

Fahrtkosten pro Unterrichtseinheit: auf Anfrage (abhängig von Entfernung und Anfahrtsdauer)