Klavierunterricht in Freising und Wolfersdorf

Qualifizierter Klavierunterricht in Freising und Wolfersdorf
Anna Antal - Diplom-Klavierlehrerin, Diplom-Musiktherapeutin

Anna Antal

 

Musik ist die einzige Sprache, die keine Übersetzung braucht.“

 

Mein musikalischer Werdegang

  

Ich wurde in einer Musikerfamilie in Uzhgorod (Ukraine) geboren. Die Musik spielte als ständiger Begleiter in unserem Familienleben eine große Rolle. Nachdem ich ein faszinierendes Klavierkonzert gehörte hatte, bat ich meine Eltern um Klavierunterricht und begann im Alter von fünf Jahren mit dem Klavierspielen.

Später studierte ich Klavier an der Berufsfachschule für Musik in Uzhgorod und erhielt 1988 erhielt mein Diplom als Klavierlehrerin und Korrepetitorin. Danach studierte ich an der Staatlichen Musikakademie M. Lisenko in Lviv in der Klasse von Professorin Maria Kruschelnietskaja, die Studentin des berühmte Heinrich Neuhaus in Moskau war. 1993 absolvierte ich das Studium als Pianistin, Kammermusikerin, Klavierbegleiterin und Musiklehrerin für Klavier.

Nach meiner pianistischen Ausbildung zog ich nach Ungarn und begann meine pädagogische Arbeit am Musikalischen Gymnasium „Leo Weiner“ in Budapest und unterrichtete auch an der Musikschule in Dunaújváros. Ich hatte die Möglichkeit zu erfahren, das die Musik einen positiven Einfluss auf das Gefühlsleben meiner Schüler ausübte.

Mich interessierte schon immer der psychologische Aspekt der Musik. Dies führte zu meiner Ausbildung in der Fachrichtung Kunsttherapie an der Universität in Pécs (Ungarn). 2009 schloss ich sie ab als Musiktherapeutin mit meiner Diplomarbeit „Musiktherapie und Musikunterricht - die Orff–Methode als Anwendung bei gesunden und ,schwierigen' Kindern“.

Ich bin neben meiner pädagogischen Arbeit aktive Musikerin, und es ist für mich ein fantastisches Gefühl, meine Gedanken und Emotionen mit anderen Leute zu teilen. Musik ist die einzige Sprache, die keine Übersetzung braucht.

 

Mein Klavierunterricht

 

In meiner Arbeit habe ich festgestellt, dass der Einzelunterricht den Schülern ein positives Selbstbild bietet, ihr Selbstbewusstsein, das Konzentrationvermögen und die Kreativität steigert und nicht zuletzt die schulischen Leistungen verbessert.

Auch bin ich der Meinung, dass Musik Spaß macht, wenn sich der Schüler in der Stunde wohlfühlt, was auch seine Entwicklung schneller voranbringt. Die Methoden passe ich den individuellen Bedürfnissen jedes einzelnen Schülers an.

Einige klavierdidaktische Regeln, die ich von meiner Professorin gelernt habe, und die ich meinen Schülern weiterreichen möchte sind: das kreative, aktive Hören und die Qualität des Klangs. Je klarer die Vorstellung vom klanglichen Ergebnis ist, desto leichter gelingt die manuelle Ausführung.

 

Meine Unterrichtsorte

 

Ich unterrichte bei mir in Wolfersdort und bei meinen Schülern in Wolfersdorf, Freising und Zolling.

 

Unterrichtsgebühren

 

Monatliche Pauschalbeiträge für regelmäßige Unterrichtseinheiten:

  • Einzelunterricht 30 Minuten pro Woche (für Kinder bis 8 Jahre): 69 Euro monatlich

  • Einzelunterricht 45 Minuten pro Woche: 99 Euro monatlich

  • Einzelunterricht 60 Minuten pro Woche: 129 Euro monatlich
 

 

Beiträge für flexibel vereinbarte Einzelstunden:

  • Einzelstunde à 30 Minuten: 28 Euro
  • Einzelstunde à 45 Minuten: 38 Euro
  • Einzelstunde à 60 Minuten: 48 Euro

 

Probestunde: Ich biete Kindern eine kostenlose und unverbindliche Probestunde zum Kennenlernen an (zzgl. Fahrtkosten). Erwachsenen biete ich eine Probestunde für 10 Euro zzgl. Fahrtkosten an.

 

Fahrtkosten: Wenn der Unterricht bei meinen Schülern stattfindet, können zusätzlich Fahrtkosten zwischen 5 und 15 Euro im Monat anfallen.